Gynäkologie

Folgender gynäkologischer Service ist saisonal bedingt (Frühling). Zu Beginn schlage ich einen Gesundheitscheck der Stute vor, eine eventuelle Zyklussteuerung mit der Möglichkeit der Befruchtung durch Frischsperma. Die Diagnose für eine Trächtigkeit kann nach 18 Tagen gestellt werden.

Fohlenmedizin

Die ersten 24 Std nach der Geburt sind sowohl für Mutter als auch Fohlen sehr wichtig. Deshalb sollte der Tierarzt konsultiert werden um zum Beispiel den kompletten Abgang der Plazenta zu kontrollieren, die Vulva der Stute zu nähen, falls diese bei der Geburt reißt und um den Gesundheitszustand des Fohlens zu überprüfen. Für ein Fohlen sind diese ersten Lebensstunden entscheidend. Meine Aufgabe ist es, ein gesundes Fohlen von einem pflegebedürftigen zu unterscheiden. Ein rechtzeitiges Eingreifen kann Leben retten.

Kastration

Während der ersten ein / zwei Jahre werden Hengste, die nicht zur Zucht bestimmt sind, kastriert. Das kann im Stall, vorzugsweise aber auf der Weide und im Frühjahr durchgeführt werden.